Privatbestechung

Einleitung

Die Schweiz gehört weltweit zu den Ländern, die am wenigsten von Korruption betroffen sind. Dennoch findet auch in der Schweizer Privatwirtschaft Korruption statt. Betroffen sind insbesondere Unternehmen als Akteure der Wirtschaft. Die Bekämpfung der Privatbestechung war lange im Gesetz über den unlauteren Wettbewerb (UWG) geregelt. Um diese Bekämpfung wirksamer zu gestalten, wurde der Tatbestand der Privatbestechung mit der Revision des Korruptionsstrafrechts 2016 vom UWG ins Strafgesetzbuch überführt und neu als Offizialdelikt ausgestaltet:

Drucken / Weiterempfehlen: